ROKO. Mehr als Schule
Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf, Konrad-Adenauer-Str. 6, 94469 Deggendorf, Tel.: 0991 - 991397 - 0, email: Sekretariat@rokodeg.de

Jede Menge Spaß...

...,so das Fazit des diesjährigen Klassensprecherseminars, das in Windberg vom 17. bis 18. Oktober 2019 stattfand.
Bei schönem Wetter, gutem Essen, mit netten Lehrern (Martin Herrndobler und Angela Fürstenau), mit den hochmotivierten Schulsprechern Marco, Hanna, Carlos und einem tollen SMV Team mit Ronja, Alex, Felix, Tabea, Elias, Marcel und Benji wurde viel gelacht und gespielt, geraten und diskutiert und natürlich auch gelernt. Nach Bewegungsspielen mit dem Schwungtuch, Kennenlernrunden und Mittagessen ging es in die Arbeitsphasen, in denen die SchülerInnen rhetorisch fitgemacht wurden, sich intensiv mit Konfliktbewältigung beschäftigten und in der „Zukunftswerkstatt“ Ideen einbringen konnten.
Abends war dann wieder „Werwolfzeit“, von den letztjährig dabei Gewesenen herbeigesehnt und von den „Neuen“ begeistert aufgegriffen. Wer gewinnt? Werwölfe und Bürger lieferten sich heiße Duelle und am Schluss hatte jeder einmal den Sieg errungen.
Im „Stüberl“ fand abends noch eine Besprechung mit der SMV statt, die folgendes Ergebnis brachte: Bei den „Unterstufenpartys“ gibt es ab sofort Schinken und Käse aus ökologisch regionaler Landwirtschaft, Verzicht auf Leuchtbänder und Strohhalme, beim Catering auf Schulveranstaltungen soll mit einem Getränkehandel die Lieferung in Glasflaschen erfolgen, „Obatzter“ soll möglichst ohne Plastikverpackung gekauft werden. Weitere Optimierung wird noch angedacht, z.B. bessere Mülltrennung.
Insgesamt ist das Klassensprechersemiar perfekt gelaufen und die Evaluation am nächsten Vormittag machte deutlich, dass der Gemeinschaftsgeist der Schulfamilie sehr gute Impulse bekommt und die KlassensprecherInnen motiviert und unterstützt werden. Es ist etwas Besonderes, hier dabei gewesen zu sein.

Verfasser: Angela Fürstenau,

Roko Schüler live on Air

10d zu Besuch bei Bayern 2
Der Bayerische Rundfunk öffnet seine Tore regelmäßig für die interessierte Öffentlichkeit und wenn zusammengerückt wird, passt sogar eine ganze Schulklasse in das Sendestudio; wie am 11.07 2019 die Klasse 10d mit der Deutschlehrerin Sonja Würf und dem stellvertretenden Schulleiter, Dr. Wolfgang Holzer. Dass dieser Besuch sich allerdings zu einem regelrechten Schulfamilientreffen ausweiten würde, konnte niemand im Dezember 2018 ahnen - zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Klasse um den Platz bemüht. Einen Tag vor ihrer Ankunft in München erfuhren die Schülerinnen und Schüler, dass es im Tagesgespräch mit Stephanie Heinzeller um ein Schulthema gehen sollte: „Zentrales Abitur: gerechter oder schlechter?“ Der bayerische Kultusminister, Michael Piazolo, würde mit einem Eröffnungsstatement beginnen und sogar OStD Heinz-Peter Meidinger wird aus dem Studio in Deggendorf als Expert zugeschaltet werden. Zwischenzeitlich stieg das Lampenfieber stark, als bekannt wurde, dass auch noch zwei Schüler live mitdiskutieren sollten. Doch Annika Gach und Lukas Kern war die Aufregung im Studio nicht anzumerken, so souverän besprachen sie dieses Thema mit Anrufern und Experten.
Vor der Sendung erlebte die Klasse die Redaktionskonferenz mit, erhielt eine umfassende Funkhausführung und wurde von Mischa Drautz gezielt auf die Sendung vorbereitet.
Da das Meeting im Funkhaus bereits um 9.00 Uhr morgens begann, reiste die Klasse kurzerhand einen Tag früher an und besuchte am Abend die Akademie der Technikwissenschaften am Karolinenplatz. Dort erhielten sie eine Führung durch den imposanten Prachtbau und anschließend einen sehr persönlichen und umfassenden Vortrag von Simona Wieser, Resort Mobilität, zu verschiedenen Berufsbereichen der politischen Arbeit. Schließlich fand der Abend auf der Alten Utting, einem Ammerseedampfer im Schlachthofviertel seinen Ausklang in der Abendsonne. Das waren intensive 24 Stunden in der Landeshauptstadt mit abwechslungsreichem Programm und mustergültigen Schülern. Ein voller Erfolg!

Annika Gach und Lukas Kern mit Stephanie Heinzeller im Sendestudio
Während der Sendung.
Royale Atmosphäre auf dem Balkon von Acatech
Verfasser: Sonja Würf,

Vizemeister Niederbayern Beachvolleyball

Das Beachvolleyball-Team des Robert-Koch-Gymnasiums wird niederbayrischer Vizemeister!
Erst das Mixed gegen die Straubinger Mannschaft brachte die Entscheidung. Nach spannendem Kampf musste unser Team das Spiel im 3. Satz doch noch abgeben. Herzlichen Glückwunsch
Tim Hartmann nach der Siegerehrung
Verfasser: Rogler,